MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

NACHHALTIGKEITSKOMMUNIKATION - ERFAHRUNGSBERICHTE AUS DEM B.A.U.M.-NETZWERK

Wir haben die Mitglieder des B.A.U.M.-Netzwerks gebeten, uns von ihren Erfahrungen mit Nachhaltigkeitskommunikation zu berichten. Einige Beiträge finden Sie hier. 


Mehr Transparenz in der Second Hand Branche

Die HUMANA Kleidersammlung GmbH hat 1986 als erste Kleidercontainer in Deutschland aufgestellt. Julia Breidenstein, Mitbegründerin und Nachhaltigkeitsbeauftragte, spricht im Interview über Transparenz in der Second Hand Branche und die Besonderheiten eines Social Business.
Mehr...



Online-Portal erlaubt Live-Berichterstattung

Nachhaltigkeit wird bei Piepenbrock seit Ende 2014 "online" geschrieben: Das Familienunternehmen launchte ein neues Internetportal. Wie die Veröffentlichung des ersten eigenständigen Nachhaltigkeitsberichts im Facility-Management von 2011 bedeutete auch das Nachhaltigkeitsportal eine branchenweite Premiere.
Mehr...



Nachhaltig. Erfolgreich. Erfolgsfaktoren des Nachhaltigkeitsmarketings

Wie es gelingen kann, das nachhaltige Leitthema verbraucherrelevant zu übersetzen, hat Scholz & Friends in einem dreistufigen Prozess eruiert. Aufbauend auf der umfangreichen Analyse aktueller Literatur wurden internationale Benchmarks im Bereich Nachhaltigkeit untersucht. Die abgeleiteten Hypothesen wurden dann im Rahmen von Fokusgruppen verifiziert. Das Ergebnis ist das erste fundierte Set von Richtlinien für ein verbraucherrelevantes Nachhaltigkeitsmarketing.
Mehr...



Warum Nachhaltigkeitskommunikation so schwer sein kann

Ein Beispiel aus der stratum-Beratungspraxis
Mehr...



Nachhaltigkeitskommunikation in der Fußball-Bundesliga

Der SV Werder Bremen ist im CSR-Management Vorreiter in der Fußball-Bundesliga. Seit über einem Jahrzehnt engagiert sich der Club mit nachhaltigen Projekten für die Gesellschaft. Während die Anfänge des sozialen Engagements eher intrinsisch motiviert waren, hat der SV Werder Bremen seine CSR-Aktivitäten mittlerweile mit einer eigenen Abteilung und der Dachmarke WERDER BEWEGT – LEBENSLANG systematisch aufgestellt.
Mehr...



Unser erster Nachhaltigkeitsbericht

Viele Unternehmen, auch immer mehr kleine und mittlere, veröffentlichen Nachhaltigkeitsberichte und investieren in die Erstellung der Berichte viele Ressourcen – jedoch mit unsicherem Ausgang. Denn, so klagen viele Unternehmensvertreter, gelesen werden Nachhaltigkeitsberichte nur selten. Bei Werkhaus haben wir andere Erfahrungen gemacht.
Mehr...



Teilnahme an Wettbewerben

In Anbetracht der Flut von Wettbewerben stellt sich für uns die Frage, ob eine Beteiligung überhaupt noch Sinn macht. Schließlich trifft am Ende auch eine Flut von Gewinnern auf eine kleine, interessierte Öffentlichkeit. Und als "Verlierer" erhalten die Teilnehmer häufig noch nicht einmal ein fundiertes Feedback.
Mehr...