MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

EHA BAUT SOLARENERGIEANLAGE BEI DER REWE GROUP FRUCHTLOGISTIK

Die neue Solarenergieanlage auf dem Kopflager der REWE Group Fruchtlogistik GmbH verfügt über 736 Photovoltaik-Module und acht Wechselrichter. EHA veranschlagt den Jahresertrag der Anlage auf 220.000 kWh, was der Verbrauchsmenge von 900.000 km Fahrt mit einem Elektroauto entspricht.

Das Kopflager der REWE Group Fruchtlogistik GmbH dient dem Umschlag von jährlich rund 150.000 Tonnen Obst und Gemüse Somit übernimmt das Kopflager neben den regionalen Lägern der REWE und PENNY Markt GmbH eine wichtige Rolle in der logistischen Lieferkette, die eine reibungsfreie und tägliche Belieferung der REWE-, PENNY- und nahkauf-Märkte in Bayern sicherstellt.. Die REWE Group betrachtet die Photovoltaikanlage als Beitrag zum Klimaschutz. Bis 2022 will das Handels- und Touristikunternehmen die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 2006 halbieren.

EHA hatte in 2016 mit dem Einstieg in die Energieerzeugung mit Photovoltaik ein zusätzliches Geschäftsfeld eröffnet. Die deutschlandweit verteilten Produktionsanlagen für Solarstrom bieten eine jährliche Gesamtleistung von zwölf Megawatt. Zukünftig soll die Energieerzeugung weiter ausgebaut werden als Ergänzung zu den traditionellen Geschäftsbereichen Energiehandel und -beratung sowie Netzdienstleistung.




 



Datenschutz | Impressum