MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

BARRIEREFREIE MÜLLENTSORGUNG IN PRENZLAUER BERG

Der "arc 32" ist ein verzinktes Stahlgestell, das fest im Boden verankert ist. Das Gestell neigt 240-Liter-Mülltonnen so weit nach vorne, dass die Einwurfhöhe auf ein barrierefreies Maß unter 85 Zentimeter reduziert wird. Mit dem Tonnenhalter werden Müllstandplätze barrierefrei und das Wohnumfeld wird optisch aufgewertet. Genossenschafts-Vorstand Peter Weber: "Der ‚arc 32‘ schafft für gehbehinderte und ältere Bewohner ein zusätzliches Stück Selbstbestimmung. Die Tonnenhalter fügen sich gut in unseren kleinen Hinterhof ein. Außerdem wirkt der Müllstandplatz sehr aufgeräumt. Barrierefreiheit und Innovation bei der Müllentsorgung – das alles passt gut zu unserem Musterhaus-Projekt."

Die SelbstBau-Genossenschaft hat auf dem Müllstandplatz der "Sredzki 44" insgesamt sechs "arc 32" für Tonnen mit Hausmüll, Bioabfall, Papier, Bunt- und Weißglas sowie Wertstoffe aufgebaut. Bei der Planung und Realisierung der Tonnenhalter für das Mehr-Generationen-Haus haben sich SelbstBau, BSR und die "Sredzki 44"-Architekten vom Büro "ai3" eng abgestimmt. BSR-Finanzvorstand Werner Kehren: "Bei Bauprojekten ist es immer gut, das Thema Müllentsorgung von vornherein mitzudenken und bei der Ausführung entsprechend zu berücksichtigen. Die 'Sredzki 44' ist ein positives Beispiel für vorausschauendes Bauen. Mit dem 'arc 32' spannen wir nun auch hier einen Bogen, der klassische Müllbehälter, Barrierefreiheit und Ästhetik miteinander verbindet."




 



Datenschutz | Impressum