Nachhaltig über Nachhaltigkeit diskutieren: B.A.U.M. e.V. veranstaltet Ersten Online- Nachhaltigkeitsgipfel

23.10.2009, 13:00 - 17:00 Uhr, Online-Konferenz

Nachhaltiges Wirtschaften wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor avancieren und zu einem der zentralen künftigen Schlüsselbegriffe für Unternehmen aller Größen und Branchen werden. Ohne eine differenzierte Nachhaltigkeitsstrategie können Erfolg und Überleben nicht mehr gewährleistet werden.
Wie dies langfristig zu realisieren ist, möchte B.A.U.M. e.V. via Internet in Echtzeit diskutieren.

Einen Tag vor dem Welttag der Information über Entwicklungsfragender Vereinten Nationen wollen wir gemeinsam mit Ihnen herausfinden, wieder Kurswechsel zu einem nachhaltigen Wirtschaften gelingen kann. Wirwürden uns sehr freuen, wenn wir Sie zur Mitwirkung gewinnen und es unszusammen mit weiteren engagierten Teilnehmern gelingt, innovativeAnsätze zu folgender Frage zu entwickeln:

AUF DEM WEG ZUR NACHHALTIGEN WIRTSCHAFT - WIE LÄSST SICH UNTERNEHMENSERFOLG DAUERHAFT SICHERN?

Der Erste Online-Nachhaltigkeitsgipfel unter Schirmherrschaft vonDr. Volker Hauff, Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung,Bundesminister a.D., findet ausschließlich im Internet auf Basis derinternational hochrangig prämierten OpenSpace-Online® Echtzeit-Konferenztechnologie statt.Die Internet-Konferenz wird von B.A.U.M. e.V. in Kooperation mit derOpenSpace-Online GmbH durchgeführt. Unser Exklusivsponsor ist das neueB.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen KPMG.

Um was geht es?
Mit der Durchführung des Ersten Online-Nachhaltigkeitsgipfels wirdB.A.U.M. e.V. eine neue Qualität von interdisziplinärer, offener undgleichzeitig ergebnisorientierter Zusammenarbeit unter Beteiligung vonEntscheidern und Interessierten aus Wirtschaft und Gesellschaft viaInternet ermöglichen. Schließlich ist das virtuelle Konferieren eineaußerordentlich wertvolle Ergänzung unseres bisherigenMaßnahmenkataloges zur ressourcenschonenden Arbeitsweise. UnsereInternet-Konferenz soll Auftakt und Vorbild für eine innovative undressourcenschonende Zusammenarbeit von engagierten Akteuren überEntfernungen und Grenzen von Unternehmen im deutschsprachigen Raumsein. Der laufende Informations- und Erfahrungsaustausch ermöglichtdabei zahlreiche Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung der eigenenNachhaltigkeitsstrategie.

Effektive Wege für nachhaltige Lösungen
Durch den Einsatz der textbasierten OpenSpace-Online® Echtzeit-Konferenzmethode wirdeine besonders effektive Form ergebnisorientierter Diskussion undBearbeitung wichtiger Themen mit Gruppen über Entfernungen möglich. ImUnterschied zu herkömmlichen Konferenzen findet diese Veranstaltungohne Redner, ohne Vorträge und ohne eine im Vorfeld festgelegteTagungsordnung statt. Hier steht das Expertentum der Teilnehmer, ihreIdeen und Lösungsansätze sowie das Interesse an der gemeinsamenBearbeitung des Themas, das Knüpfen von Kontakten sowie einenachhaltige Weiterarbeit im Mittelpunkt. Bei diesem in dieser Formweltweit erstmalig durchgeführten Nachhaltigkeitsgipfel entstehen keinedurch An- und Abreise der Teilnehmer verursachten klimaschädlichenEmissionen. Zusätzlicher Vorteil: Inhalte, Ergebnisse und Kontaktdatenliegen mit Beendigung der 4-stündigen Konferenz sofort für alleBeteiligte zur schnellen Weiter- und Zusammenarbeit in schriftlicherForm vor. Auf der im November 2009 stattfindenden B.A.U.M.-Jubiläums-Jahrestagung werden die wichtigsten Erkenntnisse dieserInternet-Veranstaltung präsentiert und einem weiteren interessiertenKreis von Entscheidern und Multiplikatoren zugänglich gemacht.

Sind Sie dabei?
Wirwürden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Expertise beim ErstenOnline-Nachhaltigkeitsgipfel einbringen würden. Die Teilnehmerzahlhaben wir für diese Veranstaltung auf 100 beschränkt. Die Teilnahme istkostenlos.Über nachfolgenden Link gelangen Sie zu weiterenInformationen über die Veranstaltung, die Konferenzmethode und zuunserem Online-Anmeldebereich: http://www.online-nachhaltigkeitsgipfel.de/


Kontakt:
B.A.U.M. e.V.
Kristina Wahl
040 / 49 07-1105
kristina.wahl[at]baumev.de





Veranstalter: Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.


|| zurück