MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

B.A.U.M.-JAHRESTAGUNG 2016: DIGITALISIERUNG UND NACHHALTIGKEIT

Digitalisierung ist mehr als das Speichern und Übertragen großer Datenmengen. Die neuen Technologien verändern schon jetzt unser Leben und Arbeiten. Darin liegen große Chancen für den Wohlstand und die Lebensqualität – aber auch große Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Sprach man bisher vor allem von Industrie 4.0, sind heute so gut wie alle Unternehmen im produzierenden und im Dienstleistungssektor gefordert: Wie sollen sie mit den grundlegenden technologischen und sozio-ökonomischen Veränderungen im digitalen Zeitalter umgehen? Und wann müssen sie beginnen, sich darauf einzustellen?

Für B.A.U.M. als größtes Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland stellt sich nicht zuletzt die Frage: Welche Auswirkungen hat die digitale Transformation auf Umwelt und Nachhaltigkeit?

Die B.A.U.M.-Jahrestagung 2016 beschäftigt sich ausführlich mit den Herausforderungen und Chancen des Themas "Digitalisierung und Nachhaltigkeit". Die Veranstaltung ist interaktiv angelegt und bietet den Teilnehmern intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch sowie die Möglichkeit der Vernetzung.

zum Programm der Jahrestagung

Zu sechs zentralen Fragen geben Top-Experten Impulse und diskutieren mit den Teilnehmenden in World-Cafés:

  1. Wie wird sich das Leben und Arbeiten in den Intelligent Cities darstellen und welche Produkte und Dienstleistungen werden nachgefragt werden?
  2. Wie kann die zukünftige Arbeitswelt aussehen und wie sollten Mitarbeiter darauf vorbereitet werden?
  3. Welche Chancen bietet die Digitalisierung für die Automatisierung und wie können neue Risiken vermieden werden?
  4. Wie lassen sich durch verbesserte Informationstechnik Ressourcen einsparen und Kosten senken?
  5. Wie lässt sich mit digitalen Methoden eine sichere und kostengünstige Energieversorgung gewährleisten und welche neuen Geschäftsmodelle tun sich rund um die Energiedaten auf?
  6. Wie werden wir in Zukunft Menschen und Güter sicher, umweltfreundlich und kostengünstig transportieren und wie viel Mobilität brauchen wir überhaupt?

Für Unternehmen gilt es bei alledem, ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio an das digitale Zeitalters anzupassen. Das erfordert auch innovative Methoden der Produktentwicklung. Absolventen der School of Design Thinking am Hasso Plattner Institut werden interessierte Teilnehmende in einem "Fast-Track" bei der exemplarischen Entwicklung von Prototypen coachen.

Am Ende der Veranstaltung soll klar sein,

  • mit welchen Fragen im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit sich kleine und große Unternehmen kurz- und mittelfristig beschäftigen sollten,
  • welche Themen hierzu im Rahmen des B.A.U.M.-Netzwerks gemeinsam vertieft werden müssen,
  • wie B.A.U.M. seine Mitglieder auf dem Weg ins digitale Zeitalter am besten unterstützen kann.




Datenschutz | Impressum