MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

"MEHR NACHHALTIGKEIT IST MACHBAR!"

B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2018 am 25./26. September in Darmstadt

Schirmherrin der B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2018 ist Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

 
 
Im Rahmen der Jahrestagung werden der Internationale B.A.U.M.-Sonderpreis sowie der B.A.U.M.-Umweltpreis verliehen – letzterer bereits zum 25. Mal!
 

Dienstag, 25. September

Tagesmoderation: Kristina Kara (des. Mitglied des Vorstands, B.A.U.M. e.V.)

09:00 |       Registrierung & Begrüßungskaffee
10:00 |
Parallele Foren 1

1A: Deep Green Finance

Impulsvorträge und Diskussion  

  • Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend (Vorstand, HEAG AG)
  • Karsten Kührlings (Abteilungsleiter Investmentfonds und Research, GLS Bank eG)
  • Gabriele Recke (Allianz Investment Management SE)
  • Florian Sommer (Senior Stratege, Leiter Nachhaltigkeitsresearch, Union Investment Privatfonds GmbH)
Moderation: Michael Beier (Geschäftsführender Vorstand, Heinz Sielmann Stiftung)

1B: SDGs für Unternehmen: Must-haves oder Add-ons?

Impulsvorträge mit anschließender Diskussionsrunde 

  • Anna Cavazzini (Referentin Nachhaltige Entwicklungsziele, Brot für die Welt Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. - angefragt)
  • Sabine Eger (Nachhaltigkeitskoordinatorin, High Performance Computing Center Stuttgart HLRS - angefragt)
  • Birgit Hensel (Vice President Shared Value, Deutsche Post DHL Group)
  • Fiona Jäger (Umweltmanagerin, AfB gemeinnützige GmbH)
  • Dr. Elke Siehl (Stabsstellenleiterin Unternehmensentwicklung und Beauftragte des Vorstands für Nachhaltigkeit, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit - GIZ)
Moderation: Michael Kaminski-Nissen (Mitglied des Gesamtvorstands, B.A.U.M. e.V.)

1C: Smart Sustainability: nachhaltige Ideen für eine digitale Zukunft

Impulsvorträge und interaktive Elemente

  • Sven Enger (Gesellschafter, Denkwiese GmbH)
  • Nora Fronemann (Teamleiterin User Experience, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO)
  • Nikolay Kolev (Partner und Managing Director, Deloitte Digital GmbH)
  • Prof. Henning Vöpel (Geschäftsführer, Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut gGmbH - HWWI)

Moderation: Carl-Ernst Müller (Koordinator nachhaltig.digital, B.A.U.M. e.V.)


1D: Wirtschaftlich und ökologisch: nachhaltige Ressourcennutzung

Erfolgsbeispiele aus der Praxis 

  • Kathy Chiu (Project Manager Sustainability, Faber-Castell Aktiengesellschaft)
  • Timothy Glaz (Leiter Corporate Affairs, Werner & Mertz GmbH)
  • Peter Otto (Gesellschafter-Geschäftsführer, Postberg+Co. GmbH)
  • Dr. Jochen Zimmermann (Geschäftsführer, AgPR Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling)

Moderation: Heiko Rittweger (Geschäftsführer, RITTWEGER und TEAM Werbeagentur GmbH)

 

DIESES PROJEKT WURDE GEFÖRDERT VON:

 

 


11:15 | Kaffeepause
11:45 |
Parallele Foren 2 (Foren der Partner)

2A: Ehrbarer Kaufmann in Zeiten der Digitalisierung

Vortrag und Podiumsdiskussion 
  •  Holger Frank (Vorstand, mechatronic AG)
  •  Dr. Roland Lentz (Geschäftsbereichsleiter Innovation und Umwelt, IHK Darmstadt)

 


2B: Nachhaltig ist das neue Normal: Wege zum ressourcenschonenden, klimaneutralen Errichten und Betreiben von Nichtwohngebäuden

 Impulsvortrag und Diskussion

  • Dr. Christine Lemaitre (Geschäftsführender Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.)
  • N.N. (Institut Bauen und Umwelt e.V. – IBU)
 

2C: Softwarebasiertes SDG-Reporting

Impulsvortrag, Praxisbeispiel und Diskussionsrunde
  • Nils Giesen (Senior Consultant, abat AG)
  • Sebastian van Vliet (Geschäftsführer, ID-Impuls GmbH)

2D: Was betriebliche Mobilität zur Nachhaltigkeit beitragen kann – Dienstradleasing im Fokus

Vorträge, Praxisbeispiel, Erfahrungsaustausch

  • Dieter Brübach (Mitglied des Vorstands, B.A.U.M. e.V.)
  • Christel Nelius (Marketing, Nachhaltigkeitsmanagement, LeaseRad GmbH)
  • Stefan Weiland (Umweltbeauftragter, WALA Heilmittel GmbH)
Moderation: Michael Pelzl (Mitglied des Gesamtvorstands, B.A.U.M. e.V. & Berater und Interim Manager, Pelzl Beratung & Umsetzung)

13:00 |
Mittagessen 
14:00 | Begrüßung im Plenum durch Jochen Partsch (Oberbürgermeister, Stadt Darmstadt)
14:15 |
CSR Stories: Nachhaltigkeit wirksam kommunizieren - Statements und Diskussionsrunde mit
  • Thomas Fuhr (Vorstand Operations, Grohe AG)
  • Sarah Mager (CR Manager, ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI Nord)
  • Joachim Schöpfer (Partner, Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG)
  • Heinz Thomas Striegler (Leitender Oberkirchenrat, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau)
  • Stefanie Sumfleth (Head of Corporate Responsibility & Quality Management, bonprix Handelsgesellschaft mbH)

Moderation: Heike Leitschuh (Autorin, Moderatorin & Beraterin für Nachhaltige Entwicklung)

15:30 | Kaffeepause
16:00 |
Junge Ideen und Nachhaltigkeit
Begrüßung: Dr. Rainer Waldschmidt (Geschäftsführer, Hessen Trade & Invest GmbH)

Vertreter von jungen Unternehmen und Start-ups

 




Moderation: Axel Schmidt (Projektleiter, GLS Crowd GmbH)
17:30 | Business - was für ein Theater (Art of Change - Steffi Böck, Gero Mertens, Eckart Schönbeck)
18:00 | Abendessen, Networking & Musik
22:00 | Ende des 1. Veranstaltungstags
   
   

Mittwoch, 26. September

08:30 | Registrierung & Begrüßungskaffee
09:30 | Begrüßung durch Prof. Dr. Kristina Sinemus (Präsidentin, IHK Darmstadt) sowie den B.A.U.M.-Vorstand
09:35 | Vorstellung der B.A.U.M.-Preisträger 2018
11:15 | Kaffeepause
11:45 | Festvortrag von Matthias Samson (Staatssekretär, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung)
12:05 | Preisverleihung
12:30 |
Wie ist mehr Nachhaltigkeit machbar? - Diskussionsrunde mit
  • Meibrit Ahrens (Programmbereich Fiktion & Unterhaltung, NDR)
  • Dr. Lutz Fähser (Leitender Forstdirektor i. R., Lübecker Stadtwald)
  • Norbert Heckmann (Sprecher der Geschäftsleitung, Adolf Würth GmbH & Co. KG)
  • Christine Miedl (Direktorin Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsmanagement, Sparda-Bank München eG)
13:20 | Verabschiedung, anschließend kleiner Mittagsimbiss
14:15 |
Rahmenprogramm

Teilnahme nur nach separater Anmeldung möglich 


Campusführung (Alnatura)

Seinen Leitgedanken "Sinnvoll für Mensch und Erde" möchte das Unternehmen auch auf dem Alnatura Campus, dem neuen Unternehmenssitz, der derzeit in Darmstadt entsteht, Gestalt werden lassen. Die symbiotische Verbindung mit der umgebenden Natur, die nachhaltige Nutzung vorhandener Ressourcen und eine schlichte, naturnahe Ästhetik sind zentrale Momente dieses Bauvorhabens.
 
Treffpunkt: Infopoint/Haupteingang darmstadtium

Rundgang durch die Lincoln-Siedlung (bauverein AG)

2014 erwarb die bauverein AG ein 25 Hektar großes, zuvor vom US-Militär genutztes Areal im Süden Darmstadts. Seitdem wird die Fläche in enger Zusammenarbeit mit der Stadt entwickelt und in ein Wohnquartier für 5.000 Menschen umgewandelt. Dabei will Lincoln Wohnraum für Menschen aller Alters- und Einkommensklassen bieten. Auch Wohnraum für Wohnprojekte und inklusives Wohnen ist Bestandteil der Planung. Eine Besonderheit der autoarmen Siedlung ist zudem das mit dem Deutschen Verkehrsplanungspreis ausgezeichnete Mobilitätskonzept.
 
Treffpunkt: Infopoint/Haupteingang darmstadtium

Führung durch das Kongresszentrum (darmstadtium)

Das 2007 eröffnete darmstadtium ist ein Vorzeigeobjekt für Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und intelligente Energienutzung. Das Prinzip der konsequenten Nachhaltigkeit war eine der konkreten Bauvorgaben und wurde im gesamten Haus umgesetzt – das Ergebnis ist ein zukunftsorientierter und klimafreundlicher Tagungsort mit einer Kombination aus bewährten energiesparenden Standardmethoden und völlig neuen Lösungswegen. Neben Biomasseheizkessel und Solaranlagen ein besonderer Eyecatcher: Die Calla, die trichterförmige Blüte aus Glas und Stahl im Eingangsfoyer des Kongresszentrums, ist nicht nur architektonisch ein Hingucker, sondern wird in mehrfacher Hinsicht ressourcenschonend genutzt. Erleben Sie Nachhaltigkeit par excellence!
 
Treffpunkt: Infopoint/Haupteingang darmstadtium

Ressourceneffizienzführung (Druckerei Lokay e.K.)

Die Führung durch die Umweltdruckerei Lokay ermöglicht einen Einblick in die Druckerei von 1967, die zu einem modernen, umweltfreundlichen und energiesparenden Standort erneuert wurde. Inhaber Ralf Lokay wird Ihnen zeigen, dass es sich lohnen kann einen Standort zu erhalten und gleichzeitig eine Steigerung der Ressourceneffizienz möglich ist. Beispielsweise wird zum Heizen auf fossile Brennstoffe verzichtet, durch Wärmerückgewinnung aus den Produktionsanlagen. Insgesamt erfahren Sie welche Entwicklung das Unternehmen in den letzten 20 Jahren zu einem der umweltfreundlichsten Druckereien Deutschlands erreicht hat und was den Unterschied ausmacht.

Treffpunkt: Infopoint/Haupteingang darmstadtium, dann gemeinsame Abfahrt mit einem Shuttlebus zu Lokay nach Reinheim
      

 






Datenschutz | Impressum